Startseite | Suchmaschinenmarketing (SEM) | Mobile First – die neuesten Änderungen bei Google Adwords
Adwords Analytics

Mobile First – die neuesten Änderungen bei Google Adwords

Mittlerweile sollte es längst bei allen Marketern angekommen sein – Mobile ist zukunftsfähig. In einer Zeit, in der Handys und Smartphones unerlässliche Begleiter im Alltag sind, stellt sich schon gar nicht mehr die Frage, ob man diesen Sachverhalt, für das Online-Marketing und die Suchmaschinenoptimierung nutzen kann. Mobile Websites avancieren dabei immer mehr zu einem unerlässlichen Werkzeug im E-Commerce. Die Hälfte der Suchanfragen wird laut Google mittlerweile über mobile Endgeräte gestellt. Der Suchmaschinen-Gigant lässt diese Entwicklung selbstverständlich nicht unbeachtet an sich vorbeiziehen und startet die große Offensive. Gemäß dem Motto „Mobile First“ präsentierte Google kürzlich die neuesten Änderungen von Adwords, die ganz im Zeichen mobiler Suchanfragen stehen. Momentan noch eingeschränkt verbreitet, sollen die Ergänzungen bald für die Allgemeinheit offen stehen. Um welche Neuerungen es sich im Einzelnen handelt, werden wir nun näher betrachten.

Expanded Text Ads – erweitertes Format für Anzeigen

Bislang war das Format für über Google Adwords geschaltete Online-Anzeigen noch recht überschaubar. Waren bislang die Überschrift auf 25 Zeichen und die Beschreibung auf 35 beschränkt, bietet sich mit dem Update wesentlich mehr Freiraum. Nun lassen sich gleich zwei Überschriften mit je 30 und eine Beschreibung im Umfang von 80 Zeichen erstellen. Dadurch können beworbene Produkte noch nuancierter beschrieben werden. Ergänzend dazu wird die Domain von der finalen URL gezogen, sodass eine falsche Verlinkung durch z. B. Tippfehler vermieden wird.

Adwords wird mobil

Während mit der beschriebenen Expanded Text Ads eine grundsätzliche Neuerung für alle Formate zur Verfügung steht, hat sich der Suchmaschinenmarktführer auch eindringlich Gedanken darüber gemacht, wie das Schalten von Anzeigen auf mobilen Endgeräten verbessert werden kann. Hierbei kommen Responsive Display Ads ins Spiel, die im Laufe des Jahres im Google Display Network freigeschaltet werden. Werbetreibende müssen nur die Überschrift und die Beschreibung, ein Bild sowie die URL angeben und Google erstellt die responsiven Online-Anzeigen automatisch, die nun auch in mobilen Formaten die Zielgruppe sichtbar erreichen.

Mobile WebsiteNutzer mobiler Endgeräte können Suchanfragen jederzeit und an jedem Ort stellen. Wer kennt nicht die Situation, wenn man in der Stadt unterwegs ist und einem noch spontan etwas einfällt, das es zu besorgen gilt? Doch wo findet man das Gesuchte? Google weiß Rat. Aus diesem Grund soll die lokale Suche mit den Local Search Ads ausgebaut werden. Wenn ein Nutzer beispielsweise unterwegs nach „Feinkostläden“ sucht, können Werbetreibende ihr Geschäft sichtbar auf Google Maps mit den neuen Promoted Pins präsentieren. Wenn man auf solch einen Pin klickt, sollen in Zukunft nicht nur werbende Texte erscheinen, sondern auch Informationen zu Angeboten und Promotion-Aktionen.

Wer weiß, welches Endgerät für seine Werbezwecke am besten geeignet ist, wird künftig auf Adwords die Möglichkeit haben, Anzeigen für bestimmte Formate zu schalten. So können Sie auf Desktop, Smartphone oder Tablett unterschiedliche Gebote abgeben und die Geräte nach Relevanz differenzieren.

Google Adwords und Analytics im neuen Design

Im Gesamten werden sowohl Adwords als auch Analytics rundum im Design erneuert. Wie das aussieht, sehen Sie hier:

Neues Adword 2016
So sieht das neue Adwords aus
So sieht das neue Analytics aus

Was noch alles zusätzlich hinzukommt zu den bereits beschriebenen Funktionen, ist noch nicht vollständig bekannt. Die größeren Anzeigen und alle weiteren Neuerungen laufen momentan in der Beta-Phase und stehen ausgewählten Werbetreibenden zur Verfügung. Wann Google die Endversion des neuen Adwords für die Allgemeinheit lanciert ist noch offen, jedoch sollte die aller Voraussicht nach noch im Lauf des Jahres geschehen.

Bilder:

Fotolia © bilalulker, © sdecoret

Mobile First – die neuesten Änderungen bei Google Adwords
  • Leserbewertung
  • bewertet 5 Sterne
    5 / 5 (1 )
  • Deine Bewertung


Über arboro GmbH

Die arboro GmbH ist ein mittelständisches E-Commerce und Online-Marketing Unternehmen aus der Nähe Heilbronn. Von hier aus betreuen wir zahlreiche regionale aber auch überregionale und internationale Kunden aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Unser Wissen ist die Basis unseres Erfolgs. Als professioneller Shopware Dienstleister mit Leidenschaft für E-Commerce, Usability und Online Marketing freuen wir uns unverzichtbare Beiträge zum Erfolg unserer Kunden beitragen zu können.

lesen Sie auch

Adwords 2

Adwords Kampagnen messen und optimieren

Läuft Ihre wohl geplante Adwords Kampagne gut an und Sie können erste Conversions verzeichnen, geht …

Google Adwords

So wird Ihre Google Adwords Kampagne ein Erfolg

Auch mit kleinem Budget können Google Adwords Kampagnen ein Erfolg werden. Wer sicherstellen möchte, dass …