Startseite | Suchmaschinenoptimierung (SEO) | Neue Länge für Seitentitel und Meta-Description?
SEO

Neue Länge für Seitentitel und Meta-Description?

Es ist nichts Ungewöhnliches, dass Google immer wieder Kleinigkeiten ändert. Gerade aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung ist es deshalb zwingend notwendig, auf dem Laufenden zu bleiben. Eine Änderung, die kürzlich zumindest vorerst vorgenommen wurde, betrifft dabei die organischen Suchergebnisse. Die Spalte, in der diese angezeigt werden, ist jetzt ein gutes Stück breiter geworden, was mehr Spielraum für den Titel und die Meta-Description und eine detailliertere Beschreibung in den Ergebnissen ermöglicht. Die Abänderung betrifft auch AdWords-Anzeigen, lokale Suchergebnisse und Rich Snippets. Jetzt stellt sich die Frage, ob die Umstellung dauerhaft ist oder ob es sich um ein vorübergehendes Versuchsmodell von Google handelt.

Wie würde sich die Änderung auswirken?

Durch die größere Breite der einzelnen Snippets ist entsprechend auch zusätzlicher Platz für das Titelelement und die Meta-Description vorhanden. Galt bei ersterem bislang eine Zeichenbegrenzung zwischen 50 und 60 Zeichen, bis Google den Rest mit drei Punkten abgeschnitten hat, sind jetzt bis zu 70 Zeichen möglich. Die Vorteile, die dadurch entstehen, liegen auf der Hand. Sie haben jetzt mehr Freiraum für die Gestaltung Ihres Titels und können diesen noch präziser gestalten. Gerade Unternehmen mit einem längeren Firmennamen profitieren von diesem Umstand, wenn sie diesen in den Titel einfügen wollen. Für die Suchmaschinenoptimierung dürfte die durchgeführte Änderung durchaus eine freudige Entwicklung darstellen. Die Zeichenanzahl kann dabei in einem bestimmten Rahmen schwanken, da Google nach der Pixelbreite geht und Buchstaben eine unterschiedliche Breite aufweisen. Titel, in denen ein „I“ besonders oft vorkommt, ermöglichen mehr Zeichen als diejenigen, die sehr oft das „W“ beinhalten. Ein Beispiel für einen langen Titel mit über 60 Zeichen sehen Sie hier:

Neue Titellänge

Auch im Local Map Pack macht sich die Zunahme der Pixelbreite von 512 auf 600 bemerkbar. Der Kartenausschnitt ist nun breiter und zeigt einen weitläufigeren Umkreis einer Suchanfrage an.

Wird auch die Meta-Description länger?

Eigentlich hätten durch die breiteren Spalten bis zu 20 Zeichen mehr Platz in der Beschreibung, was eine neue Gesamtanzahl von 170 ergeben würde. Jetzt kommt allerdings das große Aber: Momentan wird die Meta-Description in den Ergebnissen auf zwei Zeilen angezeigt, wobei die zweite außerdem nicht vollständig genutzt wird. Im Endeffekt führt das letztlich dazu, dass sie weiterhin etwa 150 Zeichen umfassen kann, bevor sie abgeschnitten wird. Auch hierbei variiert die mögliche Zeichenzahl entsprechend der Anzahl breiter Buchstaben. Ob sich an diesem Umstand noch etwas ändert, muss abgewartet werden. Eventuell verrichtet Google noch etwas Detailarbeit und gibt in Zukunft mehr Zeilen frei. Diese würde eine ausführlichere Beschreibung ermöglichen – unter Berücksichtigung von SEO-Aspekten wäre das auf jeden Fall ein freudiger Schritt. Webseiten könnten in den SERPs wesentlich individueller, präziser und aussagekräftiger präsentiert werden, wovon Betreiber und Nutzer gleichermaßen profitieren.

Einen kleinen Nachteil erlangt eine Meta-Description, die vor der Umstellung etwas kürzer gestaltet wurde. Durch die zusätzliche Breite kann es geschehen, dass diese nun in eine Zeile gesetzt wird, wobei das Suchergebnis im Gesamten schmaler wirkt und inmitten der Ergebnisse mit großzügiger Formulierung etwas untergehen könnte. Wie das aussehen kann, sehen Sie an folgendem Beispiel:

Meta-Description einzeilig

Der Titel einer Seite

Dass sich jedoch schon mal der Titel etwas erweitern lässt, ist sicherlich nützlich. Klar – man muss nicht sofort losziehen und jetzt alle Titel umändern, aber für die Zukunft ist dieser Aspekt durchaus zu berücksichtigen, insbesondere, da Seitentitel äußerst nützlich sind. Sie sind bestmöglich individuell und enthalten das zentrale Keyword. Auf diese Weise sind sie die erste großen „Eyecatcher“, die das Interesse des Nutzers für Ihre Homepage wecken. Daher sollte die Bezeichnung einer Seite möglichst aussagekräftig sein, weshalb die neuen Änderungen sehr zu begrüßen sind. Man darf gespannt sein, ob Google in der Hinsicht auch noch in Zukunft mehr Möglichkeiten bietet und sich auch die Meta-Description effektiv länger darstellen lässt.

Bilder:

Fotolia © John Smith

Neue Länge für Seitentitel und Meta-Description?
  • Leserbewertung
  • bewertet 5 Sterne
    5 / 5 (1 )
  • Deine Bewertung


Über arboro GmbH

Die arboro GmbH ist ein mittelständisches E-Commerce und Online-Marketing Unternehmen aus der Nähe Heilbronn. Von hier aus betreuen wir zahlreiche regionale aber auch überregionale und internationale Kunden aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Unser Wissen ist die Basis unseres Erfolgs. Als professioneller Shopware Dienstleister mit Leidenschaft für E-Commerce, Usability und Online Marketing freuen wir uns unverzichtbare Beiträge zum Erfolg unserer Kunden beitragen zu können.

lesen Sie auch

Fotolia ©Trueffelpix

SEO-Trends: Usability und User Experience

Stellen Sie sich vor, Sie suchen in einer großen Stadt, in der Sie noch nie …

Sprachausgabe

Suchanfragen durch Spracherkennung

Kürzlich sind wir darauf eingegangen, weshalb die Optimierung einer Homepage für mobile Endgeräte aus SEO-Sicht …