Startseite | Shopware | Neuerungen bei Pickware – Diese Features kommen mit Shopware 5.3
Pickware mit Shopware

Neuerungen bei Pickware – Diese Features kommen mit Shopware 5.3

Seit Shopware 5.2 lanciert wurde, ist Pickware die offizielle Shopware Warenwirtschaft und bereichert Anwender des Shopsystems mit zahlreichen Features. Direkt in das Backend integriert, bieten Module wie Pickware POS und Mobile die Möglichkeit einer ganzheitlichen Datenverwaltung in einem System – egal ob Sie Kunden auf Marktplätzen, im stationären Geschäft oder in Ihrem Onlineshop bedienen. Auch zur Veröffentlichung von Shopware 5.3 gibt es zahlreiche nützliche Neuerungen in der Warenwirtschaft. Diese sehen wir uns etwas näher an.

Click & Collect

Digitaler und konventioneller Einkauf ergänzen sich

Onlineshop oder stationärer Handel? Diese Frage wird überflüssigerweise oft gestellt. Denn die Wahrheit ist: beides zusammen kann sich ideal ergänzen, um Kunden bestmöglich zu bedienen und den Umsatz zu erhöhen. Cross-Channel heißt das Stichwort. Hierbei geht es darum, Onlineshops und Ladengeschäfte gleichermaßen zu nutzen und so abzustimmen, dass das Einkaufserlebnis übergreifend gefördert wird. Genau hier setzt Pickware Click & Collect an.

Was bietet Click & Collect?

Installieren Sie das Modul als Warenwirtschaft in Ihrem Shopware-System, bieten Sie Ihren Kunden die Möglichkeit, bequem online einzukaufen, um die Ware später im Geschäft zu bezahlen und persönlich abzuholen.

Click & Collect mit Pickware

Vorteile für Kunden

Nicht nur, dass Käufer Versandkosten sparen. Sie bewahren zudem ein hohes Maß an Flexibilität und müssen sich keine Sorgen darum machen, dass die Bestellung zu einem Zeitpunkt eintrifft, an dem niemand zu Hause ist, um das Paket anzunehmen. Insbesondere Personen, die in der Nähe von Ihrem Ladengeschäft leben, können die Ware durch dieses Pickware Feature zudem wesentlich schneller in Empfang nehmen. Falls noch Fragen bezüglich der Service-Leistungen offen sind, kann der Käufer außerdem persönlich mit Verkäufern in Kontakt treten und sich ausgiebig informieren.

Vorteile für Verkäufer

Händler können mit Click & Collect der Warenwirtschaft Pickware die Vorzüge beim Cross-Selling nutzen. Durch die Abholung im Laden treten Sie mit dem Kunden nochmal in Kontakt. Dadurch entsteht die Möglichkeit, auf besondere Leistungen oder erweiternde Angebote hinzuweisen, die das gekaufte Produkt ideal ergänzen. Auch persönliche Beratungen sind noch möglich, was sich positiv auf die Kundenbindung auswirkt.

Wenn Sie das Pickware Feature in Ihr Shopsystem einbinden, können Sie die Click & Collect Funktion im Onlineshop bei den Versandmöglichkeiten angeben lassen. Käufer, welche sich für diese Option entscheiden, wählen dann einfach „Selbstabholung“.

Intelligente Lagerbestandsplanung

Es gehört zu den kaufmännischen Grundprinzipien, von dauerhaft erhältlichen Artikeln einen Mindestbestand zu bewahren. Wird dieser unterschritten, weisen Warnsymbole in der Warenwirtschaft darauf hin und Sie können schnell nachbestellen. Die Lagerbestandsplanung von Pickware ermöglicht es Ihnen, den Lagerbestand für einen gewissen Zeitraum zu planen. Entscheiden Sie sich beispielsweise für einen Zeitrahmen von 4 Monaten – etwa die Sommersaison hindurch – dann vergleichen Sie die Verkaufszahlen dieses Zeitraumes mit denen vom letzten Jahr. Das Warenwirtschaftssystem visualisiert deutlich, ob der veranschlagte Mindestbestand zu hoch oder niedrig angesetzt ist und Sie können ganz einfach nachjustieren. Die Verkaufsentwicklung lässt sich ebenfalls übersichtlich verfolgen. So behalten Sie immer die Übersicht über Ihre Bestände.

Lagerbestandsplanung mit Pickware

Chaotisches Lager

Eine weitere Pickware Neuerung, die mit Shopware 5.3 einhergeht, ist das chaotische Lager. Bei der chaotischen Lagerung werden Artikel nicht nach bestimmten Kriterien aufbewahrt, sondern dort, wo gerade Platz ist. Waren sollen so schneller eingelagert und entnommen werden können. Ein Artikel kann entsprechend auf mehrere beliebige Lagerplätze verteilt werden, die vom Warenwirtschaftssystem korrekt erfasst werden. Aktuell ist das Modul allerdings noch nicht erhältlich.

Verbesserte Warenwirtschaft für hohen Nutzerkomfort

Shopware 5.3 bringt einige Neuerungen mit sich, die die Verwaltung Ihres Shopware Onlineshops deutlich leichter machen und den Kunden als Menschen in den Fokus rücken. Pickware steht dem in nichts nach und weiß zum Release ebenfalls mit praktischen Features zu überzeugen. Module wie Click & Collect, die Bestandsplanung und das chaotische Lager ermöglichen ganzheitliche Konzepte zur übersichtlichen Gestaltung Ihrer Warenwirtschaft, die nahtlos mit Shopware zusammenarbeitet.

Über Sebastian Lörz

Sebastian Lörz
Hallo! Ich bin Sebastian und bei der arboro GmbH für alle Konzepte rund um die effektive Suchmaschinenoptimierung zuständig. Nach meiner Ausbildung zum Fachinformatiker orientierte ich mich schnell und mit großer Begeisterung in Richtung SEO. Als Leiter der Online Marketing Abteilung bin ich fast täglich an der Entwicklung neuer wirkungsvoller Strategien zur Verbesserung von Ranking-Ergebnissen beteiligt und sehe jedes neue Projekt als reizvolle Aufgabe.

lesen Sie auch

Shopware 5.3

Shopware 5.3 – Näher am Menschen

Menschen wollen nicht nur ein Kunde unter vielen sein, sondern als individuelle Person mit eigenen …

davuko

Shopware SEO Tool Davuko [Partner Vorstellung]

Davuko versteht sich als auf Shopware spezialisiertes SEO-Tool, das jedem Onlineshop zeigt, wo ungenutzte SEO-Potentiale …