Startseite | Suchmaschinenoptimierung (SEO) | SEO-Basics: 301 redirect Weiterleitung
301 redirect

SEO-Basics: 301 redirect Weiterleitung

Um eine Seite gut in den Google Index zu bekommen, unternimmt der Webmaster meist eine ganze Menge. Damit der Suchmaschinencrawler auch die richtigen URL-Adressen indexiert, ist manchmal eine ausdrückliche „Platzanweisung“ nötig. Dafür gibt es die Weiterleitung 301 redirect. Bei einem Projektumzug von einer Webdomain in eine neue kann die 301 Umleitung gute Dienste tun. Auch zur Vermeidung von Duplicate Content und bei einigen anderen Fällen, kommt der HTTP-Statuscode zum Einsatz.

Weiterleitung von Suchmaschinencrawlern mit 301 redirect

„301 redirect“ ist eigentlich so etwas wie ein großer Wegweiser für den Suchmaschinenrobot. Dem Crawler wird beim Besuch der Webseite signalisiert: Was Du hier findest, das sollte unter einer anderen Adresse indexiert werden. Der Crawler macht sich dann auf den Weg, begibt sich zur angegebenen Seite und nimmt die vorgeschlagene URL in den Suchmaschinenindex auf. So jedenfalls ist die Grundidee, die dahinter steht.

Wann wird die 301 Weiterleitung eingesetzt?

Projektumzug: Angenommen, eine langjährig genutzte Webdomain ist ein wenig in die Jahre gekommen und soll neu aufgesetzt werden. Bei der Gelegenheit soll der Umzug in eine neue Webdomain stattfinden (neuer Name, neue Webadresse, neue URLs). Ein Großteil der Inhalte soll aber übernommen werden. Die alte Adresse bleibt noch eine Weile bestehen und wird parallel zur neuen fortgeführt. Durch eine 301 redirect Weiterleitung lässt sich nun erreichen, dass der Crawler auf die neue Projektdomain umgeleitet wird.

Die alten Inhalte, die sich sowohl auf der ursprünglichen wie auf der neuen Website finden, werden dann nur einmal indexiert. Die Weiterleitung sollte dabei von jeder Seite auf die entsprechende Inhaltskopie auf den neuen Webseiten einzeln gesetzt werden. Eine bloße Weiterleitung auf die Startseite wird von den Suchmaschinenanbietern nicht empfohlen.

Duplicate Content vermeiden: Doch nicht nur bei einem Projektumzug macht der Einsatz einer 301 redirect Weiterleitung Sinn. Schon wenn die Website einmal mit und einmal ohne www-Zusatz im Internet zu finden ist, hat sie nützliche Effekte. Denn auf diese Weise lässt sich verhindern, dass Duplicate Content im Suchmaschinenindex entsteht. Wenn die Website also über www.Seitenname.de und unter Seitenname.de abrufbar ist, findet mit der Weiterleitung wiederum eine eindeutige „Platzanweisung“ für den Suchmaschinencrawler statt. Alternativ kann für diese Zwecke auch der Canonical Tag gesetzt werden.

Wenn eine Seite im Verdacht steht, abgestraft worden zu sein: Aus den verschiedensten Gründen kann es passieren, dass eine Website plötzlich nicht mehr so gut rankt wie bisher. Wenn sich das Phänomen auf Dauer zeigt, obwohl am Inhalt und an der Qualität keine Veränderungen vorgenommen wurden, liegt der Verdacht nahe, dass die Website generell vom Suchmaschinenanbieter negativ bewertet wird. Was auch immer der konkrete Anlass dafür sein mag, für manchen Webmaster besteht ein Ausweg darin, eine neue Domain zu eröffnen und (zumindest Teile) der Inhalte nach dort umzuziehen. Auch hier kann eine 301 Weiterleitung eingesetzt werden, siehe oben Projektumzug.

301 ist eine dauerhafte Weiterleitung

Prinzipiell sollte noch beachtet werden, dass es sich beim 301 Befehl um eine dauerhafte Weiterleitung handelt (Moved Permanently). Für temporäre Umleitungen gibt es 307 Temporary Redirect.

Bilder:
fotolia.com

SEO-Basics: 301 redirect Weiterleitung
  • Leserbewertung
  • bewertet 5 Sterne
    5 / 5 (1 )
  • Deine Bewertung


Über Sebastian Lörz

Sebastian Lörz
Hallo! Ich bin Sebastian und bei der arboro GmbH für alle Konzepte rund um die effektive Suchmaschinenoptimierung zuständig. Nach meiner Ausbildung zum Fachinformatiker orientierte ich mich schnell und mit großer Begeisterung in Richtung SEO. Als Leiter der Online Marketing Abteilung bin ich fast täglich an der Entwicklung neuer wirkungsvoller Strategien zur Verbesserung von Ranking-Ergebnissen beteiligt und sehe jedes neue Projekt als reizvolle Aufgabe.

lesen Sie auch

Fotolia ©Trueffelpix

SEO-Trends: Usability und User Experience

Stellen Sie sich vor, Sie suchen in einer großen Stadt, in der Sie noch nie …

SEO

Neue Länge für Seitentitel und Meta-Description?

Es ist nichts Ungewöhnliches, dass Google immer wieder Kleinigkeiten ändert. Gerade aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung …