Startseite | Suchmaschinenoptimierung (SEO) | SEO für den Online-Shop – wozu eigentlich?
SEO

SEO für den Online-Shop – wozu eigentlich?

Als Betreiber eines Online-Shops kommen für Sie grundsätzlich verschiedene Geschäftsmodelle in Frage. Sie können den Online-Shop neben Ihrem Ladengeschäft betreiben und sehen den dort generierten Umsatz als ein nettes Extra an. Genauso gut kann es aber sein, dass Sie vollständig auf das Online-Geschäft setzen.

Das Marketing für Ihren Online-Shop

Je wichtiger der Umsatz, den Sie mit Ihrem Online-Shop machen, für Ihr Business ist, desto wichtiger ist es auch, dass Sie sich rechtzeitig über geeignete Werbemaßnahmen Gedanken machen. Mit „rechtzeitig“ ist gemeint, dass Sie bereits in der Planungsphase des Shops darüber nachdenken.

Sie können später, wenn der Shop dann in Betrieb ist, natürlich Monat für Monat viel Geld in Werbemaßnahmen stecken. Sobald die Anzeigen nicht mehr geschaltet werden, fällt ein großer Teil der potenziellen Kunden mit einem Schlag weg.

Ein zweiter Weg besteht darin, Methoden einzusetzen, mit denen Sie im Optimalfall langfristig Besucherströme generieren können, ohne dauerhaft große Ressourcen dafür einsetzen zu müssen.

Neben einem guten Ruf, den Sie sich erarbeiten und der zu Empfehlungen führt, gehört dazu die Suchmaschinenoptimierung.

Natürlich können Sie auch Anzeigen auf den Suchergebnisseiten schalten. Aber jeder über diese Anzeigen generierte Kunde kostet bares Geld. Wäre es nicht viel besser, wenn dieser Kunde auf ein Suchergebnis klicken würde, das zu ihrem Shop führt, und Sie nichts weiter für diesen Kunden bezahlen müssten? Das Ziel von Suchmaschinenoptimierung, abgekürzt SEO, ist genau dies.

Die Investition in SEO-Maßnahmen macht sich bezahlt

Die Anfangsinvestition für die Suchmaschinenoptimierung macht sich für Sie als Shopbetreiber irgendwann mehr als bezahlt. Sparen Sie nicht am falschen Ende und halten Sie sich den langfristigen ROI einer erfolgreichen SEO-Maßnahme vor Augen!

Je nach Branche können schon mit einfachen SEO-Mitteln und vor allem der richtigen Konzeption und Implementation Ihres Online-Shops hervorragende Ergebnisse erzielt werden, bei denen die laufenden Kosten nur noch sehr gering ausfallen. Einige Branchen, die sehr umkämpft sind, erfordern allerdings auch für die Suchmaschinenoptimierung dauerhafte Maßnahmen wie stetigen Linkaufbau. Dennoch kann SEO auch hier deutlich günstiger sein als andere Maßnahmen des Online-Marketing.

Gerade zu Beginn der SEO-Maßnahme, aber durchaus auch später, kann man andere Formen des Online- und Suchmaschinenmarketing gut als flankierende Maßnahme zusätzlich einsetzen.

Einen professionellen Suchmaschinenoptimierer, der sich mit den Anforderungen im eCommerce-Bereich genau auskennt, sollten Sie daher schon in Ihr Projekt einbeziehen, bevor Sie den Shop programmieren lassen oder sich für eine bestimmte Onlineshop-Software entscheiden. Denn einmal bei der Konzeption gemachte Fehler lassen sich später nur noch schwer und mit viel – auch finanziellem – Aufwand beheben. Das können Sie sich ersparen.

Ein SEO-Profi kennt nicht nur das Verhalten der Suchmaschinen, sondern auch das Ihrer potenziellen Kunden bei der Nutzung einer Suchmaschine sehr gut. Daher kann er dabei helfen, dass die Suchenden Ihren Shop nicht nur auf den vorderen Plätzen von Google & Co. finden, sondern auch tatsächlich auf das ansprechend wirkende Ergebnis klicken und zu Ihren Kunden werden.

Bilder:
fotolia.com

SEO für den Online-Shop – wozu eigentlich?
  • Leserbewertung
  • bewertet 5 Sterne
    5 / 5 (1 )
  • Deine Bewertung


Über Sebastian Lörz

Sebastian Lörz
Hallo! Ich bin Sebastian und bei der arboro GmbH für alle Konzepte rund um die effektive Suchmaschinenoptimierung zuständig. Nach meiner Ausbildung zum Fachinformatiker orientierte ich mich schnell und mit großer Begeisterung in Richtung SEO. Als Leiter der Online Marketing Abteilung bin ich fast täglich an der Entwicklung neuer wirkungsvoller Strategien zur Verbesserung von Ranking-Ergebnissen beteiligt und sehe jedes neue Projekt als reizvolle Aufgabe.

lesen Sie auch

Fotolia ©Trueffelpix

SEO-Trends: Usability und User Experience

Stellen Sie sich vor, Sie suchen in einer großen Stadt, in der Sie noch nie …

SEO

Neue Länge für Seitentitel und Meta-Description?

Es ist nichts Ungewöhnliches, dass Google immer wieder Kleinigkeiten ändert. Gerade aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung …