firma.de - Berater für Existenzgründung und Firmengründung

Unsere Partner

Unsere Partner für erfolgreiche Shop Entwicklung
englisch
deutsch
 

Google Ranking – zwischen Optimierung und Manipulation

Das Google Ranking ist die Reihenfolge, in der die Suchmaschine Webseiten zu einem bestimmten Suchbegriff auflistet. Der Suchmaschinenbetreiber ermittelt hierbei die aus seiner Sicht relevanteste Webseite zu der Suchanfrage. Anhand der so genannten Rankingfaktoren bestimmt Google die Relevanz einer Webseite für das Google Ranking.

Das Google Ranking einer Webseite zu optimieren, ist Ziel jedes Webmasters und speziell jedes SEO-Experten. Dazu müssen die jeweiligen Rankingfaktoren ausfindig gemacht werden, die die Ergebnisse einer Suchanfrage beeinflussen. Google selber gibt etwa 200 Faktoren an, die für das Ranking relevant sind. Da allerdings die jeweiligen Faktoren und deren Gewichtung Bestandteil des Suchalgorithmus von Google sind und demzufolge Betriebsgeheimnis, werden diese nicht bekannt gegeben. Webmaster und SEOs haben jedoch im Laufe der vergangenen 16 Jahre durch regelmäßige Tests und Überprüfungen Kriterien erkannt, die Einfluss auf das Google Ranking nehmen. Welche der über 200 Faktoren maßgeblich sind, bleibt weiterhin unentdeckt bzw. werden von Webmaster zu Webmaster unterschiedlich interpretiert.

Bei der Interpretation der Gewichtung der Rankingfaktoren werden die Webmaster von Matt Cutts „unterstützt“. Der Chef des Google Webspam-Teams gibt regelmäßig Aufschluss darüber, wie unterschiedliche Faktoren zu bewerten sind – allerdings nie konkret!

Welche Faktoren bestimmen das Google Ranking?

Einfluss auf das Google Ranking nehmen unter anderem Kriterien wie die Anzahl und Qualität von eingehenden und ausgehenden Backlinks, das Alter der Domain, Meta-Angaben, Keyword-Platzierung innerhalb der Seite und des Contents, Bildoptimierung, Duplicate Content, Länge der URL, defekte Links, barrierefreies Layout, Usability und viele weitere Faktoren, die wiederum sehr detailliert in weitere Aspekte zerlegt werden können.

Wie kann man sein Google Ranking verbessern?

Viele Faktoren können vom Webmaster und auch der Redaktion selbst optimiert werden – insbesondere alle Inhalte wie Content, Videos, Bilder und Grafiken. Je nach persönlichem Fachwissen ist es weiterhin möglich technische Anpassungen am Content Management System zu machen oder das Design zu gestalten. An einigen Stellen kann es sinnvoll sein, diese Dinge selber zu übernehmen. Allerdings – wenn die Expertise fehlt, hilft es manchmal auch nicht sich „einzulesen“. Effektiver ist es da einen Experten zu beauftragen – auch um sich zusätzliche Arbeit und ein langwieriges „Herumdoktern“ zu ersparen. Selbst verbessern sollte man das Google Ranking der eigenen Webseite daher nur dann, wenn man auch selber über die nötigen Kenntnisse im Bereich der Suchmaschinenoptimierung verfügt.

Hotline

+49 7138 - 812 880

Ich freue mich auf Ihren Anruf

Kontakt...

Zoran Artmagic
Zoran Artmagic
Shopware Certified Developer
e-Commerce Consultant
und das arboro Team

arboro Blog

SEO Quick Check

Image Broschüre

arboro Image Broschüre

(PDF Download)

Besuchen Sie uns auf

arboro auf Facebook arboro auf Twitter arboro bei Google+