Keyword Density

Keyword DensityBei der Suchmaschinenoptimierung spielen Wörter eine wichtige Schlüsselrolle, denn jede Webseite wird entsprechend ihres Themengebiets auf bestimmte Begriffe optimiert. Zum einen müssen dazu die richtigen Keywords recherchiert werden, was mittels einer so genannten Keywordrecherche erfolgt. Zum anderen müssen die Keywords in einer bestimmten Häufigkeit innerhalb der gesamten Webseite und innerhalb einzelner Inhalte auftreten. Die so genannte Keyword Density (Suchwortdichte) suggeriert den Suchmaschinen die „Wichtigkeit“ der Webseite zu einem speziellen Thema. Bezieht sich beispielweise ein Artikel lediglich in einem Absatz auf die Thematik Suchmaschinenoptimierung, eine Webseite umfasst jedoch das gesamte Spezialgebiet der SEO, dann scheint die Webseite für den Suchenden von größerer Bedeutung zu sein, da er hier umfangreichere Informationen finden kann.

Wie wird die Keyword Density berechnet?

Die Keyword Density stellt die Häufigkeit eines speziellen Schlüsselbegriffs innerhalb eines Dokuments dar. Sie wird aus der Anzahl des Suchwortes und der Anzahl der Gesamtwortzahl gebildet. Die Keyword Density wächst demzufolge mit der Anzahl der Wörter innerhalb eines Beitrags oder Artikels. Wie niedrig oder hoch die Suchwortdichte sein soll, wird grundsätzlich von den großen Suchmaschinen wie Google „vorgegeben“. Da der Internetkonzern seinen Suchalgorithmus (zu dem auch die Keyword Density zählt) jedoch nicht im Einzelnen veröffentlicht, kann man lediglich auf Erfahrungen zurückgreifen. Viele Untersuchungen zeigten, dass eine Keyword Density von 3 % bis 5 % zu guten Platzierungen in den Suchergebnissen führen kann.

Keyword-Stuffing ist vorbei

Zu Beginn der Suchmaschinenoptimierung verfolgten einige Webseitenbetreiber die Taktik des Keyword-Stuffings. Dies bedeutete, dass der Schlüsselbegriff so oft wie möglich und häufig auch wahllos sowie sinnfrei in einen Text eingearbeitet wurde. Diese Zeiten sind mit den jüngsten Updates der Suchmaschine Google allerdings vorbei. Bereits seit einigen Jahren legt die Suchmaschine großen Wert auf Themenrelevanz und achtet in diesem Zusammenhang auf die Semantik der Inhalte. Dies kommt vor allem dem Suchenden zu Gute, der sich tatsächlich mit einer Thematik befassen möchte und an echten, gehaltvollen Inhalten interessiert ist. Aus diesem Grund ist eine zu hohe Keyword Density nicht wünschenswert, zumal dies im Ranking der Suchmaschine negative Auswirkungen haben kann. In diesem Zusammenhang wächst – neben der richtigen Keyword Density – auch die Bedeutung an semantisch sinnvollen Inhalten. Ein Text mit der Überschrift „Keyword Density – von der reinen Anzahl zu wertvollen Inhalten“ sollte sich demnach entsprechendes Wissen vermitteln und nicht von der Methode erzählen, wie eine Keywordrecherche vorgenommen wird.