firma.de - Berater für Existenzgründung und Firmengründung

Unsere Partner

Unsere Partner für erfolgreiche Shop Entwicklung
englisch
deutsch
 

Linktausch - Qualität statt Quantität

LinksLinktausch war schon immer ein beliebtes Mittel bei der Suchmaschinenoptimierung um das eigene Ranking zu verbessern. Dies lag (und liegt) in der Denkweise von Google begründet: Dort wird angenommen, dass eine Website umso besser und gehaltvoller sein muss, je öfter sie von anderen Websites verlinkt wird. Wer zum Beispiel unsere SEO-Tipps toll findet und möchte, dass auch andere sie lesen, trägt einen Link zu unserem Lexikon auf seiner Seite ein.

Leider führte die Bedeutung der Links dazu, dass sehr viele SEO-Spezialisten und Webmaster Quantität vor Qualität setzten und darauf achteten, dass Links zu ihren Seiten möglichst häufig im Internet vertreten waren. Besonders geeignet waren dazu die zahllosen Linkfarmen, Linksammlungen und Linkverzeichnisse, in denen sich quasi jeder eintragen konnte. Viele Webmaster verabredeten sich auch zum Linktausch in der Hoffnung, dass Google schon bemerken würde, dass die eigene Seite hunderte Male auf anderen Websites verlinkt wurde.

Wenn der Pinguin die Links frisstGoogle Penguin

Natürlich blieben Google diese Machenschaften nicht verborgen, so dass Backlinks seit dem großen Penguin-Update 2012 anders beurteilt werden. Mit einfachen Linkverzeichnissen und "wilden" Backlinks irgendwo im Internet sind heute keine Blumentöpfe mehr zu gewinnen. Google achtet seitdem viel mehr darauf, ob die Links auch auf hochwertigen Websites zu sehen sind und ob die Themen der scheinbaren Partnerseite zu den eigenen Themen passen. Wer beispielsweise seine Website zum Thema Bienen züchten auf einer Seite zum Thema Surfen auf Hawaii unterbringt, kann Google nicht beeindrucken: Wichtiger ist, dass Linktausch mit themenrelevanten Seiten betrieben wird, d.h. mit anderen Bienenzüchtern.

Der ideale Linktausch erfolgt also mit hochwertigen Websites im eigenen Themenbereich, die sorgfältig gepflegt und stets aktualisiert werden. Es empfiehlt sich also, gründlich im Internet zu recherchieren und gute Websites von Hand herauszusuchen um dann dem Betreiber einen Linktausch vorzuschlagen.

Genaues Hinsehen erforderlich

Allerdings sollten die gefundenen Websites zunächst kurz überprüft werden: Wichtig ist zum Beispiel  die "Nachbarschaft" der Domain sollte kurz überprüft werden, denn wenn auf dem gleichen Server z.B. noch abgestrafte Domains gehostet werden, wird Google wirklich nicht von diesem Link beeindruckt sein.

Und zuletzt noch ein Hinweis: Wird einer anderen Website ein Linktausch angeboten, sollte das verlinkte Keyword variieren. Seit Pinguin straft Google Websites ab, bei denen der größte Teil aus bestimmten Keyword-Links besteht.

Hotline

+49 7138 - 812 880

Ich freue mich auf Ihren Anruf

Kontakt...

Zoran Artmagic
Zoran Artmagic
Shopware Certified Developer
e-Commerce Consultant
und das arboro Team

arboro Blog

SEO Quick Check

Image Broschüre

arboro Image Broschüre

(PDF Download)

Besuchen Sie uns auf

arboro auf Facebook arboro auf Twitter arboro bei Google+