firma.de - Berater für Existenzgründung und Firmengründung

Unsere Partner

Unsere Partner für erfolgreiche Shop Entwicklung
englisch
deutsch
 

Quellcode – Definition und Bedeutung für SEO

Für die ungestörte digitale Kommunikation zwischen Webservern und Clients wurden Standards geschaffen, mit denen die weltweite Nutzung von Informationen und Webseiten möglich ist. Zu diesen Standards gehört die Programmiersprache HTML, was für Hypertext Markup Language steht. Geschrieben wird HTML mit sogenannten Auszeichnungen, die für gewöhnlich in Tag-Form markiert werden. Der gesamte Text einer Webseite wird als Quellcode bezeichnet, im Deutschen auch gerne Quelltext genannt.

Der Quellcode, der einem Computerprogramm oder einer Webseite zugeordnet sein kann, wird von einem Computer ausgelesen und durch Browser dem Internetuser in Content und Funktion dargestellt. Der Quellcode stellt demnach das Grundgerüst der Webseite oder des Programms dar. Der Quelltext kann grundsätzlich in zwei verschiedene Typen unterteilt werden: den proprietären und den quelloffenen, auch Open-Source genannt. Bei der sogenannten Open-Source-Software handelt es sich um (meist kostenlose) Programme, die mit der Auslieferung des Quellcodes eine Veränderung oder Weitergabe erlauben (z.B. Linux). Das bedeutet jeder Nutzer kann den Quellcode der Software nach Belieben anpassen. Für viele Fachleute der Branche bringt die Open-Source-Software den Vorteil mit sich, dass Fehler meist schneller und sorgfältiger (von der Masse an Programmierern) behoben werden können als von einem kleinen Entwicklerteam. Das Gegenstück bildet die proprietäre Software, die nur unter Lizenzen ohne Angabe des Quellcodes vergeben wird (z.B. Microsoft Software). Während man bei Software durch die Lizenzgeber Einsicht in den Quellcode erhalten muss, ist der Quelltext von Webseiten für jedermann einsehbar. Dieser lässt sich einfach durch einen Restklick mit der Maus anzeigen.

Der Quellcode in der Suchmaschinenoptimierung

In der Suchmaschinenoptimierung hat der Quellcode selbstverständlich einen wichtigen Stellenwert. Denn kann ein Bot den Text nicht fehlerfrei einlesen, kann er die Webseite auch nicht fehlerfrei indexieren. Dabei gilt: Je umfangreicher ein Quellcode ist, umso geringer wird die Wahrscheinlichkeit, dass der Bot die Inhalte vollständig durchsucht (aufgrund der ihm begrenzten Zeit pro Webseite). Ist der Quellcode „schlank“, wird die Crawl-Tiefe der Webseite erhöht – sprich es werden mehr Unterseiten gecrawlt.

Wie in vielen Bereichen der Suchmaschinenoptimierung gibt es auch hier Versuche über den Quellcode das Ranking der Webseiten zu beeinflussen. Hierzu zählen beispielsweise versteckte Links. Ungewollte Fehler bei der Programmierung des Codes sind deshalb nicht ausgeschlossen, können aber ebenso zu einem schlechteren Ranking führen wie gewünschte Manipulationen.

Hotline

+49 7138 - 812 880

Ich freue mich auf Ihren Anruf

Kontakt...

Zoran Artmagic
Zoran Artmagic
Shopware Certified Developer
e-Commerce Consultant
und das arboro Team

arboro Blog

SEO Quick Check

Image Broschüre

arboro Image Broschüre

(PDF Download)

Besuchen Sie uns auf

arboro auf Facebook arboro auf Twitter arboro bei Google+