Startseite | Shopware | Shopware 5.2 – Ein Blick auf die Highlights
Shopware 5.2

Shopware 5.2 – Ein Blick auf die Highlights

sw5 logoEiniges hat sich getan, seitdem Shopware 5 lanciert wurde. Unter dem Motto „Emotional shopping. On any device“ brachte diese Version zahlreiche Neuerungen mit sich, die dieser Maxime Rechnung trugen. Zu den größten Neuerungen gehörten dabei die „Product Streams“, das „Storytelling-Feature“ und das „Digital Publishing“, welche mit Ihrem Funktionsumfang nicht nur verbesserte Suchfilter in das System integrieren, sondern es auch ermöglichen, dass die Einkaufswelten jetzt noch vielseitiger gestaltet und mit einfach zu designenden Bannern aufgewertet werden können. Nicht zuletzt gestaltet sich das System durch das Update als zu 100% responsive und passt sich so auch Bildschirmen von Smartphones oder Tablets an. Jetzt im Juni kam die nächste Erweiterung Shopware 5.2 auf den Markt und mit dieser geht es nun einen großen Schritt in Richtung Open Source. Welche zusätzlichen Möglichkeiten für Ihren Onlineshop hinzukommen, wollen wir uns an dieser Stelle näher ansehen.

Subshops kostenlos anlegen

shopware 5.2 SubshopsMöchten Sie nicht nur einen Onlineshop betreiben, wird Sie eine Aktualisierung besonders freuen. War es bislang so, dass für jede einzelne zusätzliche Domain, die von einer zentralen Installation verwaltet wird, eine Lizenzgebühr von 495 netto angefallen ist, wenn man einen Subshop oder mehrere anlegen wollte, ändert sich dies mit dem Update grundlegend. Die Subshops sind nun fester Bestandteil und in Shopware kostenlos verfügbar. Im Klartext bedeutet dies, dass nun jeder mit der Version 5.2 so viele zusätzliche Einkaufsplattformen auf der gleichen Infrastruktur anlegen kann, wie er möchte.

Shopware ERP powered by Pickware

pickware-logoZu einem guten Onlineshop gehört eine professionelle Organisation und Übersicht in den täglichen Prozessen. Ein gutes Warenwirtschaftssystem ist hierbei eine sehr gute Hilfe auf die Sie nicht verzichten sollten. Eine weitere außerordentlich vielversprechende Ergänzung stellt daher der Einbau des Warenwirtschaftssystems Pickware dar, das nicht erst als externes System angeschafft werden muss, sondern als Basisversion direkt und ebenfalls kostenlos in Shopware 5.2 integriert wurde. Bestellwesen, Verwaltung von Lieferanten, Retourenabwicklung, Etikettendruck, Lagerverwaltung und Inventurberichte sind nur ein Auszug aus den weitreichenden Funktionen, von denen Shopbetreiber profitieren. Ergänzt von zusätzlichen kostenpflichtigen Modulen und Hardwareangeboten bietet sich mit Pickware eine echte Versandhandelslösung an, mit der man stets für geordnete Vorgänge sorgt. Das Feature kam durch eine Kooperation zwischen Shopware und VIISON, dem Hersteller des Warenwirtschaftssystems zustande und ist nach dem Update in den Editionen Professional und Professional Plus erhältlich.

pickware shopware

Premium Plugins unverschlüsselt

Ebenfalls zu den Highlights von Shopware 5.2 gehört die Entschlüsselung der Premium Plugins. Diese waren bis jetzt mit der Software ionCube verschlüsselt, das heißt, der Quellcode der Plugins war nicht einsehbar. Anpassungen wurden dadurch erheblich erschwert. Mit der neuen Version kann nun der Code der Zusatzmodule vollständig gelesen werden, wodurch sich völlig neue Möglichkeiten für Nachjustierungen und Anpassungen ergeben.

shopware premium plugins

An solchen Funktionen wird klar ersichtlich, dass der Open Source Gedanke konsequent verfolgt wird. Die letzten Ketten werden abgelegt, wie es der Hersteller selbst aussagt. Drittanbietern bleibt es jedoch weiterhin freigestellt, ob sie nach dem Update ihre Plugins verschlüsseln. Im Community Store soll allerdings eindeutig gekennzeichnet werden, ob dies der Fall ist oder nicht.

Und was gibt es sonst noch?

Überdies hinaus hat Shopware die Einkaufswelten modifiziert und mit einer einfacheren Bedienung ausgestattet. Der Designer wurde grundlegend überarbeitet und erlaubt es nun, Einkaufswelten mit unterschiedlichem Layout für einzelne Endgeräte auch innerhalb einer Einkaufswelt zu vereinen. Durch die übersichtliche Vorschau erhält man schon während der Erstellung ein gutes Gespür dafür, wie das Design schließlich auf den Endgeräten aussieht. Das Erstellen eines Layouts wird so viel einfacher und bietet dem Kunden letztendlich ein angenehmes und emotionales Einkaufserlebnis im Onlineshop.

Open Source
Fotolia © kikkerdirk

Um dieses Anliegen zu unterstützen, wurde mit dem Update das Premium Plugin „Custom Products“ eingeführt, mit dem Kunden Produkte selbst individualisieren und kreieren. So können mit diesem Feature etwa T-Shirts mit Fotos oder Namen ausgewählt werden. Daten können zudem mit den neuen Attribut- und Freitextfeldern noch flexibler angelegt werden und haben jetzt auch einen eigenen Menüpunkt erhalten. Eine neue Adressenverwaltung und ein weiteres Premium Plugin, mit dem Kunden über Abfragen von Vorlieben direkt zum passenden Produkt im Onlineshop geleitet werden, runden das Spektrum an praktischen Funktionen ab, das Shopware 5.2 nun bietet.

Der Open Source Ansatz des Unternehmens bringt viele interessante Neuigkeiten mit sich. Es lohnt sich also, auf die neueste Ausführung aufzurüsten. Bedenken sollte man dabei nur, dass das Emotion Template mit Shopware 5.2 abgeschafft wurde und nach dem Update nur Themes auf responsiver Basis verwendet werden können.

 

Shopware 5.2 – Ein Blick auf die Highlights
  • Leserbewertung
  • bewertet 5 Sterne
    5 / 5 (1 )
  • Deine Bewertung


Über arboro GmbH

Die arboro GmbH ist ein mittelständisches E-Commerce und Online-Marketing Unternehmen aus der Nähe Heilbronn. Von hier aus betreuen wir zahlreiche regionale aber auch überregionale und internationale Kunden aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Unser Wissen ist die Basis unseres Erfolgs. Als professioneller Shopware Dienstleister mit Leidenschaft für E-Commerce, Usability und Online Marketing freuen wir uns unverzichtbare Beiträge zum Erfolg unserer Kunden beitragen zu können.

lesen Sie auch

google analytics für shopware konfigurieren

So konfigurieren Sie Google Analytics für Shopware

Mit Google Analytics stellt Google Ihnen ein kostenloses und mächtiges Analyse-Tool zur Verfügung. Um Google …

shopware-connect

Shopware Connect – Vernetzung im Onlinehandel

Lieferanten und Händler digital miteinander verbinden – das war der Grundgedanke mit dem  Bepado bereits …