Startseite | Shopware | So konfigurieren Sie Google Analytics für Shopware
google analytics für shopware konfigurieren

So konfigurieren Sie Google Analytics für Shopware

Mit Google Analytics stellt Google Ihnen ein kostenloses und mächtiges Analyse-Tool zur Verfügung. Um Google Analytics nutzen zu können, ist das kostenpflichtige erhältliche arboro Google Tracking Plugin notwendig, dass Sie über den Community Store von Shopware beziehen können:

arboro Google Tracking Plugin für Shopware

Bitte beachten Sie, dass in diesem Artikel ausschließlich die Einrichtung von GA und die Konfiguration von Suchparametern und Trichter innerhalb des Google-Kontos erklärt wird. Weitere Informationen und Einrichtungsmöglichkeiten finden Sie in der Google Analytics Hilfe: http://support.google.com/analytics/

 Property-Einstellungen

Google Analytics Property Einstellungen

In den Property Einstellungen werden die Stammdaten hinterlegt. Hier finden Sie u.a. auch Ihre Tracking-ID.

Hier sind folgende Felder auszufüllen:

  • Property Name:
    Bezeichnung der Property
  • Standard-URL:
    URL des Shops
  • Datenansicht:
    zugehörige Datenansicht auswählen
  • Branche:
    passende Branche auswählen

Einstellungen der Datenansicht

Einstellungen der Datenansicht

Nehmen Sie in der Verwaltung der Datenansicht folgende Einstellungen vor:

  • Suchparameter:
    – Suchparameter (erforderlich) : sSearch
    – „Ja, Suchparameter aus der URL entfernen
  • Site Search-Tracking:
    aktivieren
  • Währung:
    z.B. EUR €
  • URL-Suchparameter ausschließen:
    sCoreId,sActionIdentifier,c
  • Site Search-Kategorien:
    aktivieren
  • Kategorieparameter:
    – Kategorie-Parameter:
    sActionIdentifier,sSearch,q,sPerPage,sFilter_supplier,sFilter_price,c,p,
    sFilter_category,sSort,sPage,s,f

    – „Ja, Kategorie-Parameter aus der URL entfernen

E-Commerce einrichten

E-Commerce einrichten

Die E-Commerce Daten müssen gesondert im Konto aktiviert werden. Ansonsten werden nur die Standard Besucherdaten getrackt. Aktivieren Sie hier das E-Commerce Tracking mit den erweiterten E-Commerce-Berichten. Mit den erweiterten E-Commerce-Berichten können Trichter-Analysen durchgeführt werden (Enhanced Ecommerce Tracking). Werden diese nicht genutzt, reicht das Ecommerce Tracking aus.

Enhanced Ecommerce:
https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/analyticsjs/enhanced-ecommerce

Ecommerce Tracking:
https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/analyticsjs/ecommerce

Über Rene Härer

Rene Härer
Hallo! Mein Name ist René Härer und nachdem ich in Tübingen Geschichtswissenschaften und Philosophie in Tübingen studiert habe, schrieb ich Artikel für verschiedene Hochglanz-Magazine und war für die Pflege mehrerer Online-Präsenzen zuständig. Im Content Marketing Team von arboro bin ich für die Text-Erstellung zahlreicher Kundenprojekte zuständig und versuche täglich die richtigen Worte zu finden.

lesen Sie auch

Shopware Playground

Shopware Playground

Als Shopware auf dem Community Day 2018 unter dem Motto „Beyond Horizon“ die neuen Funktionen …

Shopware Tracking

Shopware Tracking

Die wichtigsten E-Commerce KPIs – Mehr wissen über Ihre Shop-Kennzahlen Wer seinen Shopware Onlineshop erfolgreich …