fbpx

Ranking von Webseiten

Google RankingHinter dem Begriff Ranking verbirgt sich in der Suchmaschinenoptimierung die Reihenfolge verschiedener Webseiten, die entsprechend der Eingabe des Suchbegriffs als Ergebnisliste erscheinen. Das Ranking wird von unterschiedlichen Faktoren beeinflusst, die Suchmaschinen in einem Algorithmus festgelegt haben, der zu streng gehüteten Firmeninterna zählt. Gleichfalls ist die Gewichtung der einzelnen Rankingfaktoren ein fest verschlossenes Geheimnis. Über den Algorithmus versucht eine Suchmaschine Webseiten zu bewerten, die aus Sicht des Algorithmus als interessant für den Suchenden gelten. Platt formuliert: Wer mehr Kriterien erfüllt, erscheint in den Augen des Suchalgorithmus als wichtig.

Durch verschiedene Tests, Beobachtungen und Untersuchungen wurden verschiedene Faktoren ermittelt, die die Position einer Webseite beeinflussen können. Darüber hinaus führen Suchmaschinen wie Google Möglichkeiten auf, wie das Ranking einer Webseite beeinflusst werden kann. Hier wird zwischen legalen und illegalen Methoden unterschieden, wobei letztere meist durch eine Herabstufung der Rankingposition oder einen Ausschluss vom Suchindex geahndet werden. Über die Weiterentwicklung des Suchalgorithmus versuchen Suchmaschinenbetreiber manipulative Optimierungsmethoden unwirksam zu machen. Das bedeutet nicht nur, dass man für die Optimierung des Rankings legale Methoden bevorzugen sollte, sondern insbesondere auch, dass eine fortlaufende Anpassung der Faktoren wichtig ist, um eine gute Platzierung nachhaltig halten zu können.

Ziel der Webseitenbetreiber und SEO-Experten ist eine hohe Platzierung im Ranking zu Keywords, die für die jeweilige Zielgruppe eine hohe Relevanz haben. Je nach Wettbewerb gilt es bei der Auswahl der entsprechenden Keywords Nischenbereiche abzudecken. Grundlage für die Optimierung des Rankings ist, wie in vielen Bereichen der Suchmaschinenoptimierung, die Analyse der aktuellen Positionen zu einzelnen Keywords. Im Laufe der Analyse kann es unter Umständen sinnvoll sein, die Suchbegriffe auf ihre Relevanz zu überprüfen.

PageRank verliert an Bedeutung, Backlinks aber nicht

Es gibt verschiedene Kriterien, die das Ranking einer Webseite beeinflussen. Hierzu zählten – bislang – vor allem die Quantität und Qualität der Backlinks, die auf eine Domain verweisen. Da im Laufe der vergangenen Jahre manipulative Linkaufbausysteme entwickelt wurden, hat sich hier eine hohe Diversifikation der Backlinks als erfolgreich erwiesen. Hierbei wird der Schwerpunkt auf eine vielseitige Struktur der Backlinks gesetzt. Bis vor einigen Jahren wurde der „Wert“ der Backlinkstruktur bei der Suchmaschine Google in Form des „PageRanks“ angegeben. Nach jüngsten Berichten wird Google den sichtbaren PageRank in der Toolbar allerdings nicht mehr aktualisieren. Die Bedeutung der Backlinks ist dennoch geblieben, beziehungsweise hat sich weiter entwickelt.