Startseite | Content-Marketing | Auf dem Weg zur richtigen Content-Strategie Teil 1
Content-Strategie

Auf dem Weg zur richtigen Content-Strategie Teil 1

„Content is King“ war vor wenigen Jahren das Credo einer ganzen Branche. Doch das relaxte Motto ist, wie wir aus heutiger Sicht wissen, nicht uneingeschränkt wahr. Selbst einzigartiger und guter Content funktioniert nicht immer. Der Unterschied liegt dabei oft in den Überlegungen, die der Erstellung vorausgehen und zu Grunde liegen. Texte – selbst überragend verfasste – sind letztendlich einfach nur Texte und keine magischen Verse, die Ihren Onlineshop über Nacht für alle relevanten Keywords auf Platz 1 heben. So können Sie unterhalten, informieren und die besten Ratschläge überhaupt erteilen – wenn Ihr Inhalt nicht einer bestimmten Strategie folgt, bleibt er für Ihre Zielgruppe, Google und Ihren Onlineshop eventuell bedeutungslos.
Was macht meine Inhalte hilfreich?

Ihre Inhalte müssen Teil eines großen Ganzen sein. Lernen Sie es, Ihren Markt zu verstehen und setzen Sie sich klare Ziele. Anschließend verfassen Sie Inhalte, die einzig und allein darauf ausgelegt sind, diese zu erreichen, anstatt Ihrem „Publikum“ etwas anzubieten, um sich die Zeit zu vertreiben.
Wie diese Ziele aussehen können, bringen wir Ihnen im Folgenden näher. Jedes Ziel, mit dem Sie sich identifizieren können, dürfen Sie als Puzzlestück Ihrer persönlichen Content-Strategie ansehen und sollte bei der Auswahl der Themen Ihres Contents eine Rolle spielen.

# 1 Schaffen Sie Vertrauen

Das offensichtlichste Ziel von Content-Marketing ist gleichzeitig eines der wichtigsten.

Wer seriöse Informationen zur Verfügung stellt, die helfen, baut eine Beziehung zu den Besuchern seines Onlineshops auf und zeigt ihnen klar, dass sie den Inhalten hier vertrauen können.

Geben Sie Ihren potentiellen Kunden einen ersten Eindruck Ihrer Angebote und eine Vorstellung davon, wie es wäre bei Ihnen zu kaufen oder mit Ihnen zusammen zu arbeiten.

Vertrauen ist die Basis jeder Conversion und der Anfang jeder Content-Strategie.

# 2 Liefern Sie Inhalte, die im Gedächtnis bleiben

Sie müssen Ihren Besuchern beachtliche Inhalte bieten, die Ihre Vorzüge hervorheben. Content, der Links generiert oder Aufmerksamkeit in sozialen Netzwerken auf sich zieht, ist guter Content.

Stammkunden sind ein erstrebenswerter Vorteil und für jeden Shop wichtig. Doch ein gesunder Onlineshop erreicht stets auch neue potentielle Kunden. Zielgruppenorientierte Inhalte werden neue Interessenten auf Ihre Seiten locken und sind damit ein weiterer wichtiger Baustein Ihrer Strategie.

# 3 Entdecken Sie die Probleme Ihrer Shopbesucher

Viele Unternehmen sind deswegen erfolgreich, weil Sie die Probleme Ihrer Kundschaft lösen können. Kleine oder große Probleme haben alle Ihre Kunden. Egal ob es um technische Komplikationen, Geldprobleme oder nur um die „Was koche ich heute Mittag“-Frage geht.
Wenn Sie die Anliegen der Besucher Ihrer Seite verstanden haben, halten Sie die Kernaussage der Marketing-Botschaft Ihres Unternehmens in den Händen. Darauf baut Ihre Strategie auf.

# 4 Lösen Sie die Probleme Ihrer Kunden wirklich

Werfen Sie niemals Probleme auf, ohne eine ansprechende und logische Lösung zu liefern. Gute Inhalte geben Tipps. Tricks und Methoden zur Selbsthilfe gehören fest zu Ihrer Strategie. Behaupten Sie nicht einfach, dass Produkt X Ihnen hilft Problem X zu meistern. Ihr „10 Wege, um Problem X zu lösen“-Post zeigt, wie Sie selbst die Schwierigkeiten Ihrer Kunden gelöst haben und hilft wirklich. Mit Ihrer Lösung haben Sie die Basis für überzeugende Verkäufe gelegt.

# 5 Überwinden Sie mögliche Einwände

Natürlich werden Ihre Interessenten in Ihren lösungsorientierten Inhalten den Haken suchen, das Haar in der Suppe, die Nachteile eines Kaufs.
Doch gerade hier zahlt es sich einmal mehr aus, dass Sie Ihre Interessenten kennen. Helfen Sie Ihren Kunden Einwände zu überwinden und wirken Sie mit dem Inhalt Ihrer Content-Strategie den Bedenken entgegen, die bislang vom Kauf abgehalten haben.

Stellt etwa der Preis eine hohe Hürde dar, könnten Sie beispielweise zeigen, wie Ihr Produkt langfristig doch rentabel ist und auf Dauer sogar hilft, Geld zu sparen.

Könnten Interessenten denken, dass Ihr Produkt zu kompliziert in der Bedienung für sie ist, dann demonstrieren Sie detailliert das Gegenteil!

Die Kunst, Einwände im Vorfeld zu erahnen und kreative Mittel dagegen zu finden, wird Ihnen den Alltag bei der Beratung Ihrer Kundschaft einfacher machen und Ihre Conversionrate steigern.

Lesen Sie hier nächste Woche die Fortsetzung unserer Ziele für eine erfolgreiche Content-Strategie…

Bilder:

Fotolia © tashatuvango

Auf dem Weg zur richtigen Content-Strategie Teil 1
  • Leserbewertung
  • bewertet 5 Sterne
    5 / 5 (1 )
  • Deine Bewertung


Über arboro GmbH

Die arboro GmbH ist ein mittelständisches E-Commerce und Online-Marketing Unternehmen aus der Nähe Heilbronn. Von hier aus betreuen wir zahlreiche regionale aber auch überregionale und internationale Kunden aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Unser Wissen ist die Basis unseres Erfolgs. Als professioneller Shopware Dienstleister mit Leidenschaft für E-Commerce, Usability und Online Marketing freuen wir uns unverzichtbare Beiträge zum Erfolg unserer Kunden beitragen zu können.

lesen Sie auch

Content-Strategie

Auf dem Weg zur richtigen Content-Strategie Teil 2

In Teil 1 der perfekten Content-Marketing-Strategie für Ihr Unternehmen ging es bereits darum, wie Sie …

Storytelling

Storytelling als essentieller Teil des Content Marketings

Schon lange ist Content Marketing ein unerlässlicher Teil zur Etablierung einer erfolgreichen SEO-Strategie und damit …